Hrvatski dušobrižnički ured u Njemačkoj

Bild der Woche

Der Corona-Christus segnet Rio de Janeiro

Foto: picture alliance / Leo Correa

Eines der Länder, die besonders hart unter der Corona-Pandemie leiden, ist Brasilien. Vor allem sind es die Armen. Wer spendet Trost in dieser schweren Not? Berührend ist schon in normalen Zeiten der Christus auf dem Corcovado-Berg über Rio de Janeiro, der segnend und schützend seine Arme ausbreitet über die Stadt und ihre Bewohner. Ganz nah liegen Elendsviertel direkt zu seinen Füßen. In der Nacht des Leidens ist dieser „Cristo Redentor“, dieser Christus Erlöser, so angestrahlt, als ob er selber eine schützende Maske trage. Und auf seiner Brust erscheint ein liebendes Herz mit einer aufklärenden Botschaft: „usar máscara salva“ – Die Maske verwenden rettet (schützt, erlöst, heilt). Darunter nochmals dasselbe als Twitter-Hashtag: #MascaraSalva.

Quelle: CIG 20/2020