heil werden

Gefangen
im Kreisen
von Gedanken
von Sorgen

gefangen
im alltäglichen Schrecken
im Kampf um das tägliche Leben

gefangen
auf der Suche nach Gerechtigkeit –
nach Liebe

gefangen in Vertrauensbruch
Untreue und
Verrat

gefangen
in mir selbst und meinen Geistern
mit dem Brett vor meinem Kopf
mit dem Knoten um meine Seele

löst sich der S C H R E I

findet ein Gegenüber
findet ein offenes Ohr
findet den HEILIGEN GOTTES

und ER befiehlt
allem, was mich fesselt
zu schweigen
und mich zu verlassen

und es zieht mich noch hin und her

wohin?

Es zieht mich zu dem
der Heil mir verheißt

der mich in meinem ganzen „So-Ist-Es-Sein“ umfängt
der alles wahrnimmt
was mich ausmacht

ALLES

und

der mich bergend umschließt
mich liebend wiegt – wie ein Kind

der mit seiner Liebe und Annahme
Heil-werden möglich machen will

(c) Beatrix Senft 2021, beatrix.senft@googlemail.com

Bild: Gaby Bessen; In: Pfarrbriefservice.de