Monatszeitschrift „Lebendige Gemeinde“

Die Kroatenseelsorge aus Frankfurt veröffentlicht bereits seit über 40 Jahren die Monatszeitschrift der kroatischen katholischen Gemeinden in Deutschland „Lebendige Gemeinde“ („Živa Zajednica“) und “diese Publikation kann mit ihren Inhalten und ihrer Gestaltung als das Beste angesehen werden, was die Kroaten im Ausland drucken”.

Die erste Ausgabe wurde im September 1978 veröffentlicht Ihren Namen hat die Monatszeitschrift von der „lebendigen“ Glaubensgemeinschaft der katholischen Kroaten in der Diaspora erhalten. Dieser Name bezeichnet auch die lebendige nationale Gemeinschaft. Das Blatt hatte zu Beginn den Charakter eines Bulletins. In ihm wurden wichtige kirchliche Dokumente, Nachrichten aus der Kirche in der Heimat und in der Welt, Nachrichten über Aktivitäten in den kroatischen katholischen Gemeinden in Deutschland, Namen der Getauften, Getrauten, Verstorbenen veröffentlicht. Ebenso wurden Texte über die kroatische Geschichte und das kroatische Kulturerbe abgedruckt. Diesen Trend verfolgte das Blatt auch später, jedoch wurden von Jahr zu Jahr auch neue Rubriken eingeführt und es wurde an der graphischen Gestaltung der Zeitschrift gearbeitet. Mit einem Wort: das Blatt widmete sich Themen des Glaubens und der Kirche, aber auch allgemeingesellschaftlichen Themen. Im Laufe der Jahre versuchte man mit dem Blatt auch eine öffentliche Meinung bei den Kroaten in Deutschland, aber auch außerhalb der Grenzen Deutschlands, zu bilden. Im Mittelpunkt der „Lebendigen Gemeinde“ steht der in der Diaspora lebende kroatische Mensch allgemein, sei es der “Gastarbeiter” der ersten Generation oder seien es die Angehörigen der zweiten, dritten und folgenden Generationen, Geschäftsleute, Intellektuelle, Kulturschaffende und andere.

 

Die “Lebendige Gemeinde” begleitet insbesondere die zahlreichen Aktivitäten der kroatischen katholischen Missionen und Gemeinden. Sie berichtet auf moderne Weise über den Glauben sowie spirituelle, soziale, familienbezogene und kulturelle Themen. In ihr sind Interviews mit herausragenden Persönlichkeiten aus dem kirchlichen und gesellschaftlichen Leben in der Diaspora oder in der Heimat abgedruckt. In der Monatszeitschrift ist man insbesondere auch um die Reinheit der kroatischen Schriftsprache bemüht. Der “Beitrag in deutscher Sprache” wurde zur Zeit des Delegaten P. Josip Klarić,  ab der Ausgabe 3/1998, eingeführt.

Herausgeber:
Kroatenseelsorge in Deutschland
(Hrvatski dušobrižnički ured)
An den Drei Steinen 42 d
60435 Frankfurt am Main
Tel. +49 69 954048-0
Fax +49 69 954048-24
E-Mail:
delegatur@kroatenseelsorge.de
zivazajednica@kroatenseelsorge.de
Verantwortlich:
Vlč. Ivica Komadina
Chefredakteur:
Dr. sc. Adolf Polegubić

Redaktion:
Stjepan Herceg
Kristina Kovačević
Marija Lovrić-Holenda
Dr. Adolf Polegubić
Antonia Tomljanović-Brkić
P. Jozo Župić

 

Layout & Bildbearbeitung:
Ljubica Markovica-Baban

Jahresbezugspreis:
Deutschland: incl. Porto: EUR 16,-
Versand innerhalb Europas: EUR 22,-
Übersee: EUR 35,-

 

Bankverbindung:
VDD/Kroatenseelsorge in Deutschland
IBAN:
DE03 7509 0300 0006 4989 73
SWIFT-BIC: GENODEF1M05